Es ist eine Lücke, von der jeder Angreifer träumt: Unter dem Namen “Zerologon” war vor einigen Tagen ein Problem in Microsofts Windows Server publik geworden, mit der jemand mit Zugriff auf das lokale Netzwerk nach Belieben Rechner übernehmen kann. Dies veranlasst nun sogar das US-Heimatschutzministerium dazu eine explizite Warnung auszusprechen.



Source link

You must be logged in to post a comment.