Fast gleichzeitig mit neuen Firefox-Versionen ist auch der anonymisierende Tor-Browser in einer neuen Ausgabe für Linux, Windows und macOS erschienen. Version 10.02 nutzt dementsprechend eine aufgefrischte Firefox-Basis (78.4.0 ESR), aus der die Entwickler von Mozilla zwei Sicherheitslücken mit “Important”-Einstufung beseitigt haben. Die vom Tor Browser verwendete NoScript-Version wurde auf 11.1.3 angehoben.



Keine News verpassen! Mit unserem täglichen Newsletter erhalten Sie jeden Morgen alle Nachrichten von heise online der vergangenen 24 Stunden.

Das komplette Changelog finden Nutzer in der Release-Ankündigung zum Tor Browser 10.02. Herunterladen kann man die neue Version wahlweise von der offiziellen Download-Site oder aus dem Distribution Directory. Angesichts der enthaltenen Sicherheitsupdates ist auch ein zeitnahes Aktualisieren bereits bestehender Installationen ratsam. Eine neue stabile Browser-Version für Android lässt weiterhin auf sich warten.

Den aktuellen Firefox-Updates nebst Lücken-Fixes haben wir eine separate Meldung gewidmet:


(ovw)



Source link

Is your business effected by Cyber Crime?

If a cyber crime or cyber attack happens to you, you need to respond quickly. Cyber crime in its several formats such as online identity theft, financial fraud, stalking, bullying, hacking, e-mail fraud, email spoofing, invoice fraud, email scams, banking scam, CEO fraud. Cyber fraud can lead to major disruption and financial disasters. Contact Digitpol’s hotlines or respond to us online.

Digitpol’s Cyber Crime Investigation Unit provides investigative support to victims of cyber crimes. Digitpol is available 24/7. https://digitpol.com/cybercrime-investigation/

Europe +31558448040
UK +44 20 8089 9944
ASIA +85239733884